Website Preloader

Der veranstalter

DER STARKE PARTNER

FÜR ARCHITEKTUR UND

HANDWERK.

Kalzip zählt zu den führenden Anbietern von Dächern, Fassaden und Gebäudehüllen aus Aluminium und Metall. Seit 1968 produzieren wir Dach- und Fassadensysteme auf modernsten Rollformanlagen.

Bisher wurden weltweit über 110 Millionen Quadratmeter Kalzip Profiltafeln aus Aluminium verlegt, die Tendenz ist stetig steigend. Kalzip ist international mit zahlreichen Vertriebsbüros und einer weltweit verfügbaren Flotte mobiler Produktionseinheiten vertreten.

Seit fast 55 Jahren setzen wir regelmäßig Maßstäbe für Kreativität im Bau und stellen unser technologisches Wissen in den Dienst unserer Kunden. Architekten, Planer und Verarbeiter können sich auf unsere umfangreichen Services und Planungshilfen verlassen.

in Koblenz gegründet

Projekte jährlich

Nachhaltigste Bauweise

Fokus auf Umweltverträglichkeit, Ressourcenschonung und Energieeffizienz. Qualifikation: Nachhaltige Bauweise mit oder ohne DGNB-Zertifizierung oder Kalzip® Solar-Dach/Naturdach oder nachhaltige Sanierung von Dach und Fassade.

Ziel: Präsentation innovativer und effizienter, nachhaltiger Architektur.

Schönste Architektur

Fokus auf ästhetische Qualitäten von Kalzip-Projekten.

Ziel:
Darstellung von Vielseitigkeit und Kreativität, sowie Projekte, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Rahmenbedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Architekten/Architekturbüros aus Deutschland, die zwischen 2019 und 2023 ein Projekt mit einem Kalzip® Produkt realisiert haben.
  • Für die Einreichung zählt das Jahr der Fertigstellung des Projekts, nicht der Planungsphase.
  • Jedes Projekt darf nur für eine Kategorie eingereicht werden.
  • Einreichungen nach dem 30. April 2024 werden nicht berücksichtigt.

Was wird benötigt, um Ihr Projekt einzureichen …

    • Einreichungen von Projekten, bei denen Kalzip-Produkte eingesetzt wurden.
    • Notwendig sind Projektinformationen (Bautafel), Projektbilder und ggf. Planungsdetails.
      Was war die Herausforderung am Projekt. Was war das Ziel des Bauherren und warum wurde Kalzip als Projekt ausgewählt.
    • Eine Projektpräsentation kann eingereicht werden, wobei Bilder gesondert eingereicht werden müssen.
    • Wie verlief der Entscheidungsweg, der letztlich zur Verwendung von Kalzip-Produkten führte?
    • Besonders erwähnenswert ist bei diesem Gebäude.

Reichen Sie jetzt hier Ihr Projekt ein, um teilzunehmen.